Behälter und Gestelle in der Fahrzeugindustrie

Spezifische Herausforderungen – spezialisierte Lösungen

Rungengestelle, Transportpaletten, Etagengestelle – in der Fahrzeugindustrie und im Zulieferbereich sind spezifisch entwickelte Ladungsträger, Behälter und Gestelle unverzichtbar. Egal, ob im boomenden Caravan-Segment oder in der Produktion von PKW, Nutz- und Baufahrzeugen – werden Halbzeuge und Einzelteile gelagert, transportiert und verarbeitet, geht nichts ohne individuell konzipierte Sonderladungsträger.

Automotivegestelle & Automotivebehälter

Für die Fahrzeugbranche optimiert

Die Herstellung eines Fahrzeugs ist ein hochkomplexer, perfekt getakteter Ablauf von Teilschritten.

Damit zu jedem Zeitpunkt jedes benötigte Bauteil schnell und einfach montiert werden kann, muss die Logistik stimmen.

Fehlt etwas – oder kann ein Teil aufgrund von Beschädigungen nicht verwendet werden – erhöhen sich die Kosten. Im Extremfall steht die ganze Produktion still.

Automotivegestell anfordern

Individuelle Anforderungen & Produktvarianten

Wenn es um den Einsatz von Ladungsträgern in der Fahrzeugproduktion und bei Zulieferern geht, sind spezifische Lager- und Transportlösungen unerlässlich, um Effizienz und Qualität sicherzustellen. Verschiedene Fahrzeugtypen benötigen verschiedene Bauteile, die jeweils eigene Anforderungen an Lagerung und Transport stellen.

  • Robustheit und Langlebigkeit
    Fahrzeugbauteile können schwer und sperrig sein. Ladungsträger in der Automobilbranche sind daher zum Beispiel Metallbehälter, wie stapelbare Gitterboxen oder Stahlgestelle. Sie weisen eine hohe Tragfähigkeit auf, um dem täglichen Verschleiß standzuhalten und die Sicherheit zu gewährleisten.
  • Flexibilität im Design
    Jeder Fahrzeugtyp und jede Komponente hat seine eigenen Spezifikationen. Trotz Serienproduktion und Modellpalette ist jedes einzelne Fahrzeug immer ein Stück weit einzigartig. Deshalb sollten Gestelle und Behälter modulare oder anpassbare Eigenschaften aufweisen, um unterschiedlichen Bauteilgrößen und -formen gerecht zu werden. So können sie als Mehrwegbehälter nachhaltig genutzt werden.
  • Einfache Handhabung und Integration
    Die Ladungsträger sollten so konzipiert sein, dass sie problemlos in bestehende Produktions- und Logistikprozesse integriert werden können. Einfache Handhabung durch Mitarbeiter und Kompatibilität mit Transportmitteln, wie Gabelstaplern, sind hierbei essentiell.
  • Schutz der Bauteile
    Besonders bei empfindlichen Bauteilen wie Zierleisten oder bereits lackierten Elementen, muss der Ladungsträger eine schützende Funktion erfüllen, um Kratzer, Dellen oder andere Beschädigungen zu vermeiden.

Nutzfahrzeugindustrie

Transportgestell für das LKW-Bauteil Achse

Nutzfahrzeuge – und ihre einzelnen Bauteile – sind häufig groß und schwer.

LKW-Achsen können es auf ein Gewicht von 400 kg bringen. Lagerung und Transport von Langmaterial dieser Größenordnung müssen also sicher und trotzdem händelbar sein.

Ein robust verschweißtes Langgutgestell mit stabilen Rungen ist in solchen Fällen die beste Wahl.

Transportgestell anfordern

Nutzfahrzeugindustrie

Transportgestell für LKW-Bauteil Tank

Manche Bauteile sind jedoch einfach nur groß, unhandlich oder wenig formstabil. Kraftstofftanks für LKW zum Beispiel.

Ein Transportgestell mit justierbarer Aufnahme lässt sich flexibel an verschiedene Bauteile anpassen.

Die faltbaren Rungen sorgen dafür, dass der Ladegutträger im zusammengeklappten Zustand platzsparend übereinandergestapelt werden kann.

Transportgestell anfordern

Baufahrzeuge

Kragarmgestell für Kunststoff-Karosserieteile

Kragarmgestelle haben sich bei der Lagerung und im Transport von empfindlichen Fahrzeugteilen z. B. aus Kunststoff etabliert. Indem sie frei hängen, werden die Bauteile effizient vor physischen Schäden geschützt.

Die übersichtliche und platzsparende Lagerung mit der offenen Bauweise ermöglicht zudem den einfachen Zugriff auf das Ladegut.

Dank der modularen Bauweise können Kragarmgestelle je nach Bedarf erweitert oder an unterschiedliche Größen und Formen von Bauteilen angepasst werden.

Kragarmgestell anfordern

Land- und Forstwirtschaft

Gestelle für Bauteile

Um die Langlebigkeit von Bauteilen für landwirtschaftliche Fahrzeuge sicherzustellen, werden sie häufig getempert, also einer gezielten Wärmebehandlung ausgesetzt.

Spezielle Gestelle sind dabei unerlässlich, um diesen Prozess effizient und sicher zu gestalten.

Dank einer präzisen Anordnung der Bauteile wird jede Komponente gleichmäßig behandelt. Hochwertige Materialien und eine robuste Konstruktion verhindern Schäden am Ladegutträger.

Je nach Art und Größe der zu temperierenden Teile können die Gestelle moduliert und angepasst werden.

Gestell anfordern
Collage eines Temperofengestells

Land- und Forstwirtschaft

Gefachebehälter für Beleuchtungsmodule/ -bauteile

Wenn Beleuchtungselemente besonders geschützt werden müssen, sind Gefachebehälter eine ideale Lösung.

Diese Behälter sind so konzipiert, dass sie jedes Werkstück – in diesem Fall Fahrzeuglampen – einzeln in einem separaten Fach lagern.

Das bietet maximalen Schutz, größtmögliche Übersichtlichkeit und vermeidet Beschädigungen.

Sensible Bauteile können so kompakt und trotzdem vereinzelt gelagert werden. Das ist effiziente Raumausnutzung.

Gefachebehälter anfordern

PKW & Caravan

Etagenbehälter für Zierleisten

Zierleisten für PKWs und Caravans sind empfindliche Komponenten, die sorgfältig behandelt werden müssen. Etagengestelle sind eine ideale Lagerungs- und Transportmöglichkeit.

Diese mehrstöckigen Gestelle können eine große Anzahl an Zierleisten horizontal und in gleichmäßigen Abständen aufnehmen.

Die offene Struktur ermöglicht einen schnellen Zugriff, was insbesondere bei Produktions- oder Montageprozessen nützlich ist.

Die robuste Rahmenkonstruktion schützt das empfindliche Ladegut zusätzlich.

Etagenbehälter anfordern

Ihnen hat der Beitrag gefallen?

Dann teilen Sie Ihn gerne in Ihrem unternehmerischen Netzwerk. Und tragen Sie sich auch für unseren Newsletter ein. So bleiben Sie in der Welt der maßgeschweißten Ladungsträger immer up to date.

Jetzt Newsletter abonnieren

Gestelle, Behälter und Co. – Sonderladungsträger nach Maß von treplog

Ob empfindliche Kunststoffteile, schwere LKW-Achsen oder Bauteile für den Temperofen – die Fahrzeugindustrie stellt sehr spezifische Anforderungen an Ladungsträger. Wir von treplog erstellen die passenden Gestelle und Behälter für Ihre Bedürfnisse in fünf einfachen Schritten:

  • Bedarfsanalyse
  • Materialauswahl
  • Entwurf
  • Prototypen-Testung
  • Fertigung

Erfahren Sie mehr über unsere 5 Schritte zum perfekten Ladungsträger in unserem gleichnamigen Blogbeitrag.

Kontakt

Schreiben Sie uns. Wir haben genau das Richtige für Sie.


    treplog GmbH

    Walter-Freitag-Straße 40

    42899 Remscheid

    Philippe Fichte, Projektleitung / Vertrieb

    Telefon: +49 2191 59218-19

    treplog GmbH

    Walter-Freitag-Straße 40

    42899 Remscheid

    Telefon: +49 2191 59218-0

    Telefax: +49 2191 59218-10